Die schönsten Gedichte von A - Z für Feiertage, Festtage und sonstige besondere Anläße
www.feiertagsgedichte.de      Alle Autoren auf den Feiertagsseiten
Blumengrüsse von
fleurop.de
mit einem Gedicht von www.feiertagsgedichte.de
   Sie sind hier :  
Gedicht/Suchbegriff eingeben:
Gedichterubriken im Jahresverlauf
  1. Silvester/Neujahr
  2. Dreikönigstag, Epiphania
  3. Mariä Lichtmess
  4. Valentinstag
  5. Karneval, Fasching
  6. Josefstag
  7. Frühlings- und Ostergedichte
  8. Muttertagsgedichte
  9. über den Mai
  10. Christi Himmelfahrt
  11. Mariä Himmelfahrt
  12. Pfingsten
  13. Fronleichnam
  14. Siebenschläfer
  15. Sonnenwende, Johannistag
  16. Erntedankfest
  17. Kirchweih, Kirmes
  18. Halloween
  19. Allerheiligen
  20. Allerseelen
  21. Martinstag
  22. Volkstrauertag
  23. Totensonntag
  24. Weihnachtsgedichte

Sonstige Gedichterubriken

  1. Frühling
  2. Sommer
  3. Herbst
  4. Winter
  5. Geburtstag
  6. Erstkommunion/Konfirmation
  7. Hochzeit
  8. Kinder
  9. Liebe
  10. Natur
  11. Sprüche
  12. Tiere
  13. Sonstige
  14. Religion, Kirche, Gebete

www.feiertagsgedichte.de
ist ein Service von

  • www.weihnachtsseiten.de
  • www.osterseiten.de
  • www.muttertagsseiten.de
  • www.pfingstseiten.de
  • www.feiertagsseiten.de
  • www.brauchtumsseiten.de
  • Statistik für diese Seite
    seit 14.03.2007

    blume2000.de

    Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
    Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

    Erntedank
    Erntedank

    Es w�chst auf Gottes Erde
    viel k�stlich Korn und Brot.
    Dass sie ges�ttigt werde,
    hilft ihr der Sch�pfer Gott.

    Er gibt, dass sie sich neue,
    die Saat und dann die Frucht,
    und hat sie stets, der Treue,
    gar freundlich heimgesucht.

    L�ngst ehe wir die Bitten
    gestammelt um das Brot,
    kam Gott schon selbst inmitten
    und half uns aus der Not.

    Er hat mit seiner G�te
    auch t�glich mich gespeist,
    erquickt mein matt Gem�te,
    erfrischt mein'n Leib und Geist.

    Darum will ich ihm danken
    mit allem, was ich hab',
    ihm, der mir ohne Schranken
    aus Liebe alles gab.

    Und alle Erde preise
    den wunderbaren Gott
    f�r aller Erde Speise,
    f�r unser t�glich Brot.

    Autor: Arno P�tzsch (1900-1956)
    (Arno P�tzsch war Erzieher, Pfarrer und Kirchenliederdichter)
    Titel: Erntedank
    Gedichte zum
    Erntedankfest

    Hier geht's wieder zurück