Die schönsten Gedichte von A - Z für Feiertage, Festtage und sonstige besondere Anläße
www.feiertagsgedichte.de      Alle Autoren auf den Feiertagsseiten
Blumengrüsse von
fleurop.de
mit einem Gedicht von www.feiertagsgedichte.de
   Sie sind hier :  
Gedicht/Suchbegriff eingeben:
Gedichterubriken im Jahresverlauf
  1. Silvester/Neujahr
  2. Dreikönigstag, Epiphania
  3. Mariä Lichtmess
  4. Valentinstag
  5. Karneval, Fasching
  6. Josefstag
  7. Frühlings- und Ostergedichte
  8. Muttertagsgedichte
  9. Walpurgisnacht
  10. über den Mai
  11. Christi Himmelfahrt/Vatertag
  12. Mariä Himmelfahrt
  13. Pfingsten
  14. Fronleichnam
  15. Siebenschläfer
  16. Sonnenwende, Johannistag
  17. Erntedankfest
  18. Kirchweih, Kirmes
  19. Halloween
  20. Allerheiligen
  21. Allerseelen
  22. Martinstag
  23. Volkstrauertag
  24. Totensonntag
  25. Weihnachtsgedichte

Sonstige Gedichterubriken

  1. Frühling
  2. Sommer
  3. Herbst
  4. Winter
  5. Geburtstag
  6. Erstkommunion/Konfirmation
  7. Hochzeit
  8. Kinder
  9. Liebe
  10. Natur
  11. Sprüche
  12. Tiere
  13. Sonstige
  14. Religion, Kirche, Gebete

www.feiertagsgedichte.de
ist ein Service von

  • www.weihnachtsseiten.de
  • www.osterseiten.de
  • www.muttertagsseiten.de
  • www.pfingstseiten.de
  • www.feiertagsseiten.de
  • www.brauchtumsseiten.de
  • Statistik für diese Seite
    seit 28.08.2009

    Fleurop Blumengrüße

    Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version (PDF)  |  Buchtips  |  Zurück
    Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

    Erstkommunion und Konfirmation
    Erstkommunion und Konfirmation

    In die Osterzeit fallen die Erkommunion und die Konfirmation.
    Das ist schon, so lange ich denken kann so, somit Traditon.
    Zum ersten Mal den Leib des Herrn zu empfangen im Leben
    heißt : Jesus will sich in Gestalt von Brot und Wein uns geben.

    Die Kinder oder jungen Menschen bereiten sich darauf gut vor
    und öffnen zum Empfang des Herrn ihres Herzens Tür und Tor.
    Zu dem Feste wird meistens die nahe Verwandschaft geladen,
    auf jeden Fall die Großeltern, Geschwister und die Taufpaten.

    Die Kinder, die in der Kath.Kirche zur Erstkommunion geh`n,
    sind noch sehr klein, in der Regel erst 9 Jahre alt oder zehn.
    Die Konfirmanden der Evang. Kirche sind schon älter dagegen:
    14 oder 15 Jahre alt in der Regel, lebhafte Jugendliche eben.

    Erstkommunionkinder haben eine besondere Kommunionkerze,
    die während dem Gottesdienst entzündet wird an der Osterkerze.
    Feierlich ziehen die Konfirmanden in der geschmückten Kirche ein,
    denn dieser besondere Tag soll herausragen, festlich gestaltet sein.

    Die Kinder und Jugendlichen haben die Gestaltung übernommen
    Es soll ein feierlicher Gottesdienst werden, viele sind gekommen.
    Auch die Jubilare, die ihr 25 oder 50 jähriges Jubiläum begehen,
    werden diesen Ehrentag in einem besonderen Licht wohl sehen.


    Autor: Sieglinde Seiler
    Titel: Erstkommunion und Konfirmation, (Crailsheim, den 1.5.o4)
    Copyright: © Sieglinde Seiler
    gepostet von Sieglinde Seiler
    Date: 03.08.2009 14:44
    Alle Sieglinde Seiler Gedichte auf den Feiertagsseiten



    Sonstiges
    Valentinstag_2016_180x150

    Hier geht's wieder zurück