Die schönsten Gedichte von A - Z für Feiertage, Festtage und sonstige besondere Anläße
www.feiertagsgedichte.de      Alle Autoren auf den Feiertagsseiten
Blumengrüsse von
fleurop.de
mit einem Gedicht von www.feiertagsgedichte.de
   Sie sind hier :  
Gedicht/Suchbegriff eingeben:
Gedichterubriken im Jahresverlauf
  1. Silvester/Neujahr
  2. Dreikönigstag, Epiphania
  3. Mariä Lichtmess
  4. Valentinstag
  5. Karneval, Fasching
  6. Josefstag
  7. Frühlings- und Ostergedichte
  8. Muttertagsgedichte
  9. Walpurgisnacht
  10. über den Mai
  11. Christi Himmelfahrt/Vatertag
  12. Mariä Himmelfahrt
  13. Pfingsten
  14. Fronleichnam
  15. Siebenschläfer
  16. Sonnenwende, Johannistag
  17. Erntedankfest
  18. Kirchweih, Kirmes
  19. Halloween
  20. Allerheiligen
  21. Allerseelen
  22. Martinstag
  23. Volkstrauertag
  24. Totensonntag
  25. Weihnachtsgedichte

Sonstige Gedichterubriken

  1. Frühling
  2. Sommer
  3. Herbst
  4. Winter
  5. Geburtstag
  6. Erstkommunion/Konfirmation
  7. Hochzeit
  8. Kinder
  9. Liebe
  10. Natur
  11. Sprüche
  12. Tiere
  13. Sonstige
  14. Religion, Kirche, Gebete

www.feiertagsgedichte.de
ist ein Service von

  • www.weihnachtsseiten.de
  • www.osterseiten.de
  • www.muttertagsseiten.de
  • www.pfingstseiten.de
  • www.feiertagsseiten.de
  • www.brauchtumsseiten.de
  • Statistik für www.feiertagsgedichte.de

    Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
    Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

    Des Dichters Abendgang (1805)

    Des Dichters Abendgang

    Ergehst du dich im Abendlicht
    (Das ist die Zeit der Dichterwonne),
    So wende stets dein Angesicht
    Zum Glanze der gesunknen Sonne!
    In hoher Feier schwebt dein Geist,
    Du schauest in des Tempels Hallen,
    Wo alles heil`ge sich erschleußt
    Und himmliche Gebilde wallen.

    Wann aber um das Heiligthum
    Die dunkeln Wolken niederrollen,
    Dann ists vollbracht, du kehrest um,
    Beseligst von dem Wundervollen.
    In stiller Rührung wirst du gehn,
    Du trägst in dir des Liedes Segen;
    Das Lichte, das du dort gesehn,
    Umglänzt dich mild auf finstern Wegen.

    Autor: Ludwig Uhland
    Titel: Des Dichters Abendgang (1805)
    Uhland Rubrik: Lieder
    Alle Uhland Gedichte

    Zur ´┐Żbersicht

    Hier geht's wieder zurück