Die schönsten Gedichte von A - Z für Feiertage, Festtage und sonstige besondere Anläße
www.feiertagsgedichte.de      Alle Autoren auf den Feiertagsseiten
Blumengrüsse von
fleurop.de
mit einem Gedicht von www.feiertagsgedichte.de
   Sie sind hier :  
Gedicht/Suchbegriff eingeben:
Gedichterubriken im Jahresverlauf
  1. Silvester/Neujahr
  2. Dreikönigstag, Epiphania
  3. Mariä Lichtmess
  4. Valentinstag
  5. Karneval, Fasching
  6. Josefstag
  7. Frühlings- und Ostergedichte
  8. Muttertagsgedichte
  9. Walpurgisnacht
  10. über den Mai
  11. Christi Himmelfahrt/Vatertag
  12. Mariä Himmelfahrt
  13. Pfingsten
  14. Fronleichnam
  15. Siebenschläfer
  16. Sonnenwende, Johannistag
  17. Erntedankfest
  18. Kirchweih, Kirmes
  19. Halloween
  20. Allerheiligen
  21. Allerseelen
  22. Martinstag
  23. Volkstrauertag
  24. Totensonntag
  25. Weihnachtsgedichte

Sonstige Gedichterubriken

  1. Frühling
  2. Sommer
  3. Herbst
  4. Winter
  5. Geburtstag
  6. Erstkommunion/Konfirmation
  7. Hochzeit
  8. Kinder
  9. Liebe
  10. Natur
  11. Sprüche
  12. Tiere
  13. Sonstige
  14. Religion, Kirche, Gebete

www.feiertagsgedichte.de
ist ein Service von

  • www.weihnachtsseiten.de
  • www.osterseiten.de
  • www.muttertagsseiten.de
  • www.pfingstseiten.de
  • www.feiertagsseiten.de
  • www.brauchtumsseiten.de
  • Statistik für diese Seite
    seit 29.08.2009

    Fleurop Blumengrüße

    Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version (PDF)  |  Buchtips  |  Zurück
    Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

    Wünsch` Dir was!

    Wünsch` Dir was!

    Wünsche hat unser Leben viele –
    manche werden leider nie erfüllt!
    Kleinere sind oft der Feste Ziele,
    in feines Geschenkpapier gehüllt.

    Ein Kind schaut mit großen Augen
    den Teddy unter`m Christbaum an.
    Nicht alle Geschenke können taugen.
    Manchen liegt zugrunde ein Plan.

    Wichtige Wünsche gehen viel tiefer,
    über das Materielle jedenfalls hinaus.
    Glück lässt sich nicht verschenken,
    kommt aus unseres Schicksal`s Haus.

    Wünsche lassen Menschen träumen,
    von Reichtum, Urlaub und der Liebe,
    können sich richtig in uns aufbäumen:
    In Wünschen melden sich auch Triebe.

    Die Erfüllung ist nicht immer wichtig.
    Wer träumen kann, der hat sein Ziel.
    Wünsche zu haben ist durchaus richtig.
    Das Leben erfüllt mit der Zeit gar viel.


    Autor: Sieglinde Seiler
    Titel: Wünsch` Dir was!, (Crailsheim, 14.8.09)
    Copyright: © Sieglinde Seiler
    gepostet von Sieglinde Seiler
    Date: 19.08.2009 14:04
    Alle Sieglinde Seiler Gedichte auf den Feiertagsseiten



    Sonstiges
    Valentinstag_2016_180x150

    Hier geht's wieder zurück