Die schönsten Gedichte von A - Z für Feiertage, Festtage und sonstige besondere Anläße
www.feiertagsgedichte.de      Alle Autoren auf den Feiertagsseiten
Blumengrüsse von
fleurop.de
mit einem Gedicht von www.feiertagsgedichte.de
   Sie sind hier :  
Gedicht/Suchbegriff eingeben:
Gedichterubriken im Jahresverlauf
  1. Silvester/Neujahr
  2. Dreikönigstag, Epiphania
  3. Mariä Lichtmess
  4. Valentinstag
  5. Karneval, Fasching
  6. Josefstag
  7. Frühlings- und Ostergedichte
  8. Muttertagsgedichte
  9. über den Mai
  10. Christi Himmelfahrt/Vatertag
  11. Mariä Himmelfahrt
  12. Pfingsten
  13. Fronleichnam
  14. Siebenschläfer
  15. Sonnenwende, Johannistag
  16. Erntedankfest
  17. Kirchweih, Kirmes
  18. Halloween
  19. Allerheiligen
  20. Allerseelen
  21. Martinstag
  22. Volkstrauertag
  23. Totensonntag
  24. Weihnachtsgedichte

Sonstige Gedichterubriken

  1. Frühling
  2. Sommer
  3. Herbst
  4. Winter
  5. Geburtstag
  6. Erstkommunion/Konfirmation
  7. Hochzeit
  8. Kinder
  9. Liebe
  10. Natur
  11. Sprüche
  12. Tiere
  13. Sonstige
  14. Religion, Kirche, Gebete

www.feiertagsgedichte.de
ist ein Service von

  • www.weihnachtsseiten.de
  • www.osterseiten.de
  • www.muttertagsseiten.de
  • www.pfingstseiten.de
  • www.feiertagsseiten.de
  • www.brauchtumsseiten.de
  • Statistik für diese Seite
    seit 2. Juni 2011

    Fleurop Blumengrüße

    Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version (PDF)  |  Zurück
    Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

    Seligsprechung Papst Johannes Paul II am 1. Mai 2011
    Seligsprechung Papst Johannes Paul II
    am 1. Mai 2011


    Ein sonnenverwöhnter 1. Mai,
    strahlend der Frühlingsmorgen,
    der uns seinen ganzen Frieden
    für unser Leben nun will borgen.

    Der Flieder mit seinen Kerzen
    ist so wunderschön am Blühen,
    scheut, umgeben von viel Grün,
    keinerlei Aufwand und Mühen.

    An diesem schönen Frühlingstag
    bewegt die Seligsprechung in Rom
    des Papstes Johannes Paul II.,
    nun ein Seliger vor Gottes Thron.

    Sinngemäß hat er zu Beginn seines
    schweren Pontifikats in Rom gesagt:
    „Habt keine Angst, öffnet weit die
    Türen für Christus!“ und viel gewagt.

    Er gab Zeugnis in seinem Leiden,
    dass Krankheit gehört zum Leben.
    machte seine Schwäche öffentlich.
    So wie er war, hat er sich gegeben.

    Er hat das Ziel des Lebens erreicht,
    spürt die himmlisch verklärte Freude.
    Sie wird uns im Tod offenbar werden,
    und die Hoffnung trägt uns im Heute.


    Autor: Sieglinde Seiler
    Titel: Seligsprechung Papst Johannes Paul II am 1. Mai 2011, (Crailsheim, 1. Mai 2011)
    Copyright: © Sieglinde Seiler
    gepostet von Sieglinde Seiler
    Date: 01.05.2011 17:06
    Alle Sieglinde Seiler Gedichte auf den Feiertagsseiten



    Sonstiges
    Valentinstag_2016_180x150

    Hier geht's wieder zurück