Die schönsten Gedichte von A - Z für Feiertage, Festtage und sonstige besondere Anläße
www.feiertagsgedichte.de      Alle Autoren auf den Feiertagsseiten
Blumengrüsse von
fleurop.de
mit einem Gedicht von www.feiertagsgedichte.de
   Sie sind hier :  
Gedicht/Suchbegriff eingeben:
Gedichterubriken im Jahresverlauf
  1. Silvester/Neujahr
  2. Dreikönigstag, Epiphania
  3. Mariä Lichtmess
  4. Valentinstag
  5. Karneval, Fasching
  6. Josefstag
  7. Frühlings- und Ostergedichte
  8. Muttertagsgedichte
  9. über den Mai
  10. Christi Himmelfahrt/Vatertag
  11. Mariä Himmelfahrt
  12. Pfingsten
  13. Fronleichnam
  14. Siebenschläfer
  15. Sonnenwende, Johannistag
  16. Erntedankfest
  17. Kirchweih, Kirmes
  18. Halloween
  19. Allerheiligen
  20. Allerseelen
  21. Martinstag
  22. Volkstrauertag
  23. Totensonntag
  24. Weihnachtsgedichte

Sonstige Gedichterubriken

  1. Frühling
  2. Sommer
  3. Herbst
  4. Winter
  5. Geburtstag
  6. Erstkommunion/Konfirmation
  7. Hochzeit
  8. Kinder
  9. Liebe
  10. Natur
  11. Sprüche
  12. Tiere
  13. Sonstige
  14. Religion, Kirche, Gebete

www.feiertagsgedichte.de
ist ein Service von

  • www.weihnachtsseiten.de
  • www.osterseiten.de
  • www.muttertagsseiten.de
  • www.pfingstseiten.de
  • www.feiertagsseiten.de
  • www.brauchtumsseiten.de
  • Statistik für diese Seite
    seit 8. März 2013

    Fleurop Blumengrüße

    Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version (PDF)  |  Zurück
    Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

    Benedikt XVI.
    – ein deutscher Papst tritt zurück -
    Benedikt XVI.
    – ein deutscher Papst tritt zurück -

    Papst Benedikt XVI. betritt ab jetzt neue Wege.
    Freiwillig gibt er sein hohes Amt aus der Hand.
    Zum Wohle der Kirche wählte er den Verzicht,
    er der Papst, der bisher im Rampenlicht stand.

    Der Papst, der konservativ die Kirche prägte,
    hat damit neue menschliche Wege betreten.
    Er ermöglichte den raschen Konklavebeginn.
    Die Entscheidung ist für mich kein Aufgeben.

    Papst Benedikt XVI. hat seine Entscheidung
    im Blick aufs Wohl der Kirche gut abgewägt.
    Das Konklave kann nun einen Papst wählen,
    der das Volk der Kirche wieder kraftvoll trägt.

    Sein Rücken ist gebeugt infolge des Alters,
    gezeichnet von des Amtes schwerer Bürde.
    Er ist bis zum letzten Arbeitstag als Pontifex
    dennoch in Erscheinung getreten mit Würde.

    Im Vertrauen auf Gottes Führung der Kirche
    hat er das Amt als Papst zum 28.2.13 abgelegt.
    Nicht das, was er privat wollte, war ihm wichtig.
    Er war vielmehr ums Wohl der Kirche bestrebt.

    In die Zukunft der Kirche wird hineinwirken
    die Klarheit, mit der er den Glauben vertrat.
    Nachhaltig hat er während seines Pontifikats
    für die Zukunft der Kirche bereitet die Saat.

    Bei der letzten Audienz auf dem Petersplatz
    hat er Worte seines Glaubens weitergegeben.
    Dass Gott uns in seiner großen Liebe nah ist,
    wollte er Menschen vermitteln für ihr Leben.

    „Der Herr ist im Boot!“ waren seine Worte,
    „eine Gewissheit, die nichts verdunkeln kann.
    Sein Arm hält uns in der Mühsal des Lebens.“
    Nehmen wir vertrauensvoll seine Worte an!

    Künftig wird er seine Tage im Kloster leben,
    meditieren und die Kirche begleiten im Gebet.
    Er, der Geisteslehrer hat der heutigen Kirche
    viel mitgegeben, was in seinen Büchern steht.

    Papst Benedikt XVI. verlässt die große Bühne,
    zieht sich bescheiden ins nahe Kloster zurück.
    Seine geliebte Musik möge ihn weiter erfreuen
    und ich wünsche ihm der Stille und Ruhe Glück.


    Autor: Sieglinde Seiler
    Titel: Benedikt XVI., (Crailsheim, 27.2.2012)
    Copyright: © Sieglinde Seiler
    gepostet von Sieglinde Seiler
    Date: 27.02.2013 16:35
    Alle Sieglinde Seiler Gedichte auf den Feiertagsseiten



    Sonstiges
    Valentinstag_2016_180x150

    Hier geht's wieder zurück