Die schönsten Gedichte von A - Z für Feiertage, Festtage und sonstige besondere Anläße
www.feiertagsgedichte.de      Alle Autoren auf den Feiertagsseiten
Blumengrüsse von
fleurop.de
mit einem Gedicht von www.feiertagsgedichte.de
   Sie sind hier :  
Gedicht/Suchbegriff eingeben:
Gedichterubriken im Jahresverlauf
  1. Silvester/Neujahr
  2. Dreikönigstag, Epiphania
  3. Mariä Lichtmess
  4. Valentinstag
  5. Karneval, Fasching
  6. Josefstag
  7. Frühlings- und Ostergedichte
  8. Muttertagsgedichte
  9. Walpurgisnacht
  10. über den Mai
  11. Christi Himmelfahrt/Vatertag
  12. Mariä Himmelfahrt
  13. Pfingsten
  14. Fronleichnam
  15. Siebenschläfer
  16. Sonnenwende, Johannistag
  17. Erntedankfest
  18. Kirchweih, Kirmes
  19. Halloween
  20. Allerheiligen
  21. Allerseelen
  22. Martinstag
  23. Volkstrauertag
  24. Totensonntag
  25. Weihnachtsgedichte

Sonstige Gedichterubriken

  1. Frühling
  2. Sommer
  3. Herbst
  4. Winter
  5. Geburtstag
  6. Erstkommunion/Konfirmation
  7. Hochzeit
  8. Kinder
  9. Liebe
  10. Natur
  11. Sprüche
  12. Tiere
  13. Sonstige
  14. Religion, Kirche, Gebete

www.feiertagsgedichte.de
ist ein Service von

  • www.weihnachtsseiten.de
  • www.osterseiten.de
  • www.muttertagsseiten.de
  • www.pfingstseiten.de
  • www.feiertagsseiten.de
  • www.brauchtumsseiten.de
  • Statistik für diese Seite
    seit 1.11.2008

    Fleurop Blumengrüße

    Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version (html)  |  Druck-Version (PDF)  |  Zurück
    Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

    Die Igel
    Die Igel

    Im Dämmerschein im Garten
    braucht man nicht lange warten,
    es zeigt sich bald ein Igelpaar,
    mit braunem, spitzen Stachelhaar.

    Liebe Gäste zu jeder Zeit,
    die Igel mit dem Stachelkleid,
    wohnen schon mehrere Jahre,
    im Stapelholz neben der Garage.

    Ist im Sommer der Nachwuchs da,
    tippelt die kleine Kinderschar
    aus dem weichen Blätternest,
    zum Kompost mit Gemüserest.

    Mutter und Vater zeigen dann,
    woran man sich gut laben kann,
    sind gegessen die kleinen Schnecken,
    werden sie sich ihre Näschen lecken.

    Sauber halten sie den Garten
    von allen häßlichen Schneckenarten,
    drum sag ich heut und hier -
    der Igel ist ein liebes Tier.

    Autor: Grete Schicke
    Titel: Die Igel
    Copyright: © Grete Schicke, 31084 Freden / Leine
    eingesandt von Grete Schicke
    Brief eingegangen am: 29. September 2007
    eMail: kontakt@grete-schicke.de
    Internet: www.grete-schicke.de
    Alle Grete Schicke Gedichte auf den Feiertagsseiten



    Sonstiges
    Valentinstag_2016_180x150

    Hier geht's wieder zurück