Die schönsten Gedichte von A - Z für Feiertage, Festtage und sonstige besondere Anläße
www.feiertagsgedichte.de      Alle Autoren auf den Feiertagsseiten
Blumengrüsse von
fleurop.de
mit einem Gedicht von www.feiertagsgedichte.de
   Sie sind hier :  
Gedicht/Suchbegriff eingeben:
Gedichterubriken im Jahresverlauf
  1. Silvester/Neujahr
  2. Dreikönigstag, Epiphania
  3. Mariä Lichtmess
  4. Valentinstag
  5. Karneval, Fasching
  6. Josefstag
  7. Frühlings- und Ostergedichte
  8. Muttertagsgedichte
  9. Walpurgisnacht
  10. über den Mai
  11. Christi Himmelfahrt/Vatertag
  12. Mariä Himmelfahrt
  13. Pfingsten
  14. Fronleichnam
  15. Siebenschläfer
  16. Sonnenwende, Johannistag
  17. Erntedankfest
  18. Kirchweih, Kirmes
  19. Halloween
  20. Allerheiligen
  21. Allerseelen
  22. Martinstag
  23. Volkstrauertag
  24. Totensonntag
  25. Weihnachtsgedichte

Sonstige Gedichterubriken

  1. Frühling
  2. Sommer
  3. Herbst
  4. Winter
  5. Geburtstag
  6. Erstkommunion/Konfirmation
  7. Hochzeit
  8. Kinder
  9. Liebe
  10. Natur
  11. Sprüche
  12. Tiere
  13. Sonstige
  14. Religion, Kirche, Gebete

www.feiertagsgedichte.de
ist ein Service von

  • www.weihnachtsseiten.de
  • www.osterseiten.de
  • www.muttertagsseiten.de
  • www.pfingstseiten.de
  • www.feiertagsseiten.de
  • www.brauchtumsseiten.de
  • Statistik für diese Seite
    seit 31.10.2008

    Fleurop Blumengr��e

    Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
    Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

    Frühlingsfreude
    Frühlingsfreude

    Scherenschnitt von Grete Schicke Frühlingstag, zeig doch mir
    wo ist deine Eingangstür,
    wo hast du die Blüten versteckt
    die von der Sonne wurden geweckt?

    Lange ist der Morgen da
    mit seiner singenden Vogelschar,
    sie zwitschern in Dur und Moll -
    endlich der Tag erwachen soll.

    Durch die Wärme mit dem Wind
    verzog der Nebel sich geschwind,
    der entstanden bei klarer Nacht,
    weil der Mond am Himmel wacht.

    Der Dunst, wie hauchdünnes Gewebe,
    sich überall schnell niederlegte,
    er entwickelte wie Kristall
    Perlentropfen überall.

    Doch der Tag ist nun bereit
    für die glanzvolle Frühlingszeit,
    möchte mit dir alle Wege geh`n -
    die Sonne lacht so wunderschön.

    Frühling, reich den Blumen deine Hand
    die gewachsen in Gras, Moos und Sand
    und mit endlosen Küßchen bringe heute
    die zauberhafte Frühlingsfreude.

    Autor: Grete Schicke
    Titel: Frühlingsfreude
    Copyright: © Grete Schicke, 31084 Freden / Leine
    eingesandt von Grete Schicke
    Brief eingegangen am: 4. Juli 2007
    eMail: kontakt@grete-schicke.de
    Internet: www.grete-schicke.de
    Alle Grete Schicke Gedichte auf den Feiertagsseiten



    Sonstiges
    Valentinstag_2016_180x150

    Hier geht's wieder zurück