Spinnnenbeute, ein Gedicht von Heidrun Gemähling

Spinnnenbeute

Die Spinne spinnt vorm Fenster,
spinnt so vor sich hin,
sie war noch gar nicht fertig,
da war’ne Fliege drin.

Die Spinne spinnt noch weiter,
das Spinnennetz mit Müh’,
es kommen weitere Fliegen,
schon dreie - bis zur Früh’.

Die Spinne breitet die Beine
um der Gefangenen Leib,
verspeist die dummen Fliegen,
und keine tut ihr leid.


Autorin:
Heidrun Gemähling
Eschweg 5
D-48531 Nordhorn
Telefon 05921/32231
eingesandt von Heidrun Gemähling
am 31.12.2010 18:20
eMail: info@lyrik-kriegundleben.de
Internet: www.lyrik-kriegundleben.de

Alle Heidrun Gemähling Gedichte auf den Fest- und Feiertagsseiten




http://www.feiertagsgedichte.de/autoren/g/gemaehling/tiere/spinnnenbeute/home.html
Feiertagsgedichte    (http://www.feiertagsgedichte.de)
Copyright © by Josef Dirschl, www.feiertagsgedichte.de    -    info@feiertagsgedichte.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED