Liebesbrief


Liebesbrief
Gedanken
ruhen nun
auf weißem Papier
tintengeschriebene Zeilen
an deren Ende sich zarte
unsichtbare rosarote Funken erheben
Wangen behutsam röten
ein Gefühl der Innigkeit
die Seele erobert

Liebe das Herz umgarnt sich darin bettet.

Autor: Heidrun Gemähling
Titel: Liebesbrief
Eschweg 5
48531 Nordhorn
Telefon 05921/32231
eingesandt von Heidrun Gemähling
Date: am 02.09.2012 11:30
eMail: info@lyrik-kriegundleben.de
Internet: www.lyrik-kriegundleben.de


Alle Heidrun Gemähling Gedichte auf den Feiertagsseiten


http://www.feiertagsgedichte.de/autoren/g/gemaehling/liebe/liebesbrief/home.html

Feiertagsgedichte    (http://feiertagsgedichte.de)
ein Service von www.feiertagsgedichte.de    -    info@feiertagsgedichte.de