Voller Frühling, ein Gedicht von Heidrun Gemähling

Voller Frühling

Die Sonne brennt,
durch Schatten tanzen milde Winde,
schaukeln froh der Bäume Haupt,
himmelblau erstrahlt das Leben,
durchdringt der Sinne Tiefe.

In langen Reihen grünen Felder,
auf Blumenweiden grast das Vieh,
Frösche quaken in den Teichen,
gelb erleuchtet fern der Raps.

Gräser setzen an zur Reife,
Käfer krabbeln froh gesinnt
oder schwirren in die Weite
zum roten Mohn, der stolz erhaben
in wundervollen Gärten steht,
dem Frühlingstag ergeben.

© Heidrun Gemähling

Heidrun Gemähling,
Eschweg 5
48531 Nordhorn
Telefon 05921/32231
eingesandt von Heidrun Gemähling
Date: 01.09.2012 21:28
eMail: info@lyrik-kriegundleben.de
Internet: http://www.lyrik-kriegundleben.de

Alle Heidrun Gemähling Gedichte auf den Feiertagsseiten



http://www.feiertagsgedichte.de/autoren/g/gemaehling/fruehling/voller-fruehling/home.html
Feiertagsgedichte    (http://www.feiertagsgedichte.de)
Copyright © by Josef Dirschl, www.feiertagsgedichte.de    -    info@feiertagsgedichte.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED