Die schönsten Gedichte von A - Z für Feiertage, Festtage und sonstige besondere Anläße
www.feiertagsgedichte.de      Alle Autoren auf den Feiertagsseiten
Blumengrüsse von
fleurop.de
mit einem Gedicht von www.feiertagsgedichte.de
   Sie sind hier :  
Gedicht/Suchbegriff eingeben:
Gedichterubriken im Jahresverlauf
  1. Silvester/Neujahr
  2. Dreikönigstag, Epiphania
  3. Mariä Lichtmess
  4. Valentinstag
  5. Karneval, Fasching
  6. Josefstag
  7. Frühlings- und Ostergedichte
  8. Muttertagsgedichte
  9. über den Mai
  10. Christi Himmelfahrt/Vatertag
  11. Mariä Himmelfahrt
  12. Pfingsten
  13. Fronleichnam
  14. Siebenschläfer
  15. Sonnenwende, Johannistag
  16. Erntedankfest
  17. Kirchweih, Kirmes
  18. Halloween
  19. Allerheiligen
  20. Allerseelen
  21. Martinstag
  22. Volkstrauertag
  23. Totensonntag
  24. Weihnachtsgedichte

Sonstige Gedichterubriken

  1. Frühling
  2. Sommer
  3. Herbst
  4. Winter
  5. Geburtstag
  6. Erstkommunion/Konfirmation
  7. Hochzeit
  8. Kinder
  9. Liebe
  10. Natur
  11. Sprüche
  12. Tiere
  13. Sonstige
  14. Religion, Kirche, Gebete

www.feiertagsgedichte.de
ist ein Service von

  • www.weihnachtsseiten.de
  • www.osterseiten.de
  • www.muttertagsseiten.de
  • www.pfingstseiten.de
  • www.feiertagsseiten.de
  • www.brauchtumsseiten.de
  • Statistik für diese Seite
    seit 01.12.2011 11:00 Uhr

    Fleurop Blumengrüße

    Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version (PDF)  |  Zurück
    Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

    Silvesterahnung

    Silvesterahnung

    Ahnungsvoll vorm Feuerwerk
    steht Herrn Schrebers Gartenzwerg
    zwischen Rasen und Rabatte
    auch Silvester auf der Matte -
    dort hält er ganz eisern Wacht,
    was ja keiner so gut macht.

    Rotbemützt und weißbebartet,
    weiß er schon, was ihn erwartet,
    wenn um Punkte Mitternacht
    um ihn rum manch Böller kracht
    und ihm vor die Füße fliegt,
    daß er fast ´ne Krise kriegt.

    Sogar manche Leuchtraketen
    landen zwischen Schrebers Beeten,
    wo sein Gartenzwerg sich duckt
    und beim Einschlag heimlich zuckt,
    weil so´n Ding, erst mal gezündet,
    ihn vielleicht echt “trefflich“ findet.

    Mutig schimpft er Richtung Zaun:
    “Sollte sich noch mal wer trau´n,
    mich als Zielscheibe zu nutzen,
    werd´ ich ihm die Flügel stutzen,
    denn in Schrebers netten Garten,
    komm´n, wie ich, eh nur die Harten!“

    So ein Kracher haut den Kleinen
    fast von seinen kurzen Beinen,
    doch sein Corpus aus Zement
    steckt das Böllerbombardement
    locker weg auch dieses Jahr,
    dessen Abgang “knallhart“ war!


    Autor: Henning Brunke
    Titel: Silvesterahnung
    Copyright: © Henning Brunke
    gepostet von Henning Brunke
    Date: 30.11.2011 18:23

    Alle Henning Brunke Gedichte auf den Brauchtums- und Feiertagsseiten



    Sonstiges
    190x128


    Feiertagsgedichte    (http://www.feiertagsgedichte.de)
    Copyright © by Josef Dirschl, www.feiertagsgedichte.de    -    info@feiertagsgedichte.de
    ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED