Die schönsten Gedichte von A - Z für Feiertage, Festtage und sonstige besondere Anläße
www.feiertagsgedichte.de      Alle Autoren auf den Feiertagsseiten
Blumengrüsse von
fleurop.de
mit einem Gedicht von www.feiertagsgedichte.de
   Sie sind hier :  
Gedicht/Suchbegriff eingeben:
Gedichterubriken im Jahresverlauf
  1. Silvester/Neujahr
  2. Dreikönigstag, Epiphania
  3. Mariä Lichtmess
  4. Valentinstag
  5. Karneval, Fasching
  6. Josefstag
  7. Frühlings- und Ostergedichte
  8. Muttertagsgedichte
  9. über den Mai
  10. Christi Himmelfahrt/Vatertag
  11. Mariä Himmelfahrt
  12. Pfingsten
  13. Fronleichnam
  14. Siebenschläfer
  15. Sonnenwende, Johannistag
  16. Erntedankfest
  17. Kirchweih, Kirmes
  18. Halloween
  19. Allerheiligen
  20. Allerseelen
  21. Martinstag
  22. Volkstrauertag
  23. Totensonntag
  24. Weihnachtsgedichte

Sonstige Gedichterubriken

  1. Frühling
  2. Sommer
  3. Herbst
  4. Winter
  5. Geburtstag
  6. Erstkommunion/Konfirmation
  7. Hochzeit
  8. Kinder
  9. Liebe
  10. Natur
  11. Sprüche
  12. Tiere
  13. Sonstige
  14. Religion, Kirche, Gebete

www.feiertagsgedichte.de
ist ein Service von

  • www.weihnachtsseiten.de
  • www.osterseiten.de
  • www.muttertagsseiten.de
  • www.pfingstseiten.de
  • www.feiertagsseiten.de
  • www.brauchtumsseiten.de
  • Statistik für diese Seite
    seit 19. Februar 2013

    Fleurop Blumengrüße

    Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version (PDF)  |  Zurück
    Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

    sieh nur sieh das alte jahr...

    sieh nur sieh das alte jahr...

    sieh nur sieh das alte jahr
    das einst auch ein neues war
    muß jetzt scheiden - tut das weh?...
    der kalender sagt: los geh!
    hat (dazu paßt winter kühl)
    keine spur von mitgefühl
    läßt was war gewesen sein
    und ruckzuck das neue rein
    öffnet ihm scheints froh die tür
    und kann nicht mal was dafür
    denn kalender machen wir
    das vernunftbegabte tier
    eingedenk der jahreszeiten
    die uns alterslos begleiten...

    geboren aus dem schoß der zeit
    ists neue jahr voll da und schreit
    sogleich vor hunger ja es brüllt
    das ist normal es wird gestillt
    mit einer fülle von sekunden
    die ihm unglaublich schmecken munden
    und größer wirds von woch' zu woch':
    kaum daß es mutters leib entkroch
    ist schon der märz da und der mai
    der macht die welt gewöhnlich neu
    schnell wird schneeweiß des jahres haar
    das ratzfatz selbst gewesen war

    NIE PLANTE JE EIN JAHR DEN PUTSCH
    UM AUF EWIG ZU VERWEILEN
    NEIN MAN SIEHTS VOM ACKER EILEN:
    IN DIESEM SINNE "GUTEN RUTSCH!"


    Autor: Henning Brunke
    Titel: sieh nur sieh das alte jahr...
    Copyright: © Henning Brunke
    gepostet von Henning Brunke
    Date: 31.12.2012 10:38

    Alle Henning Brunke Gedichte auf den Brauchtums- und Feiertagsseiten



    Sonstiges
    Valentinstag_2016_180x150

    Hier geht's wieder zurück