Die schönsten Gedichte von A - Z für Feiertage, Festtage und sonstige besondere Anläße
www.feiertagsgedichte.de      Alle Autoren auf den Feiertagsseiten
Blumengrüsse von
fleurop.de
mit einem Gedicht von www.feiertagsgedichte.de
   Sie sind hier :  
Gedicht/Suchbegriff eingeben:
Gedichterubriken im Jahresverlauf
  1. Silvester/Neujahr
  2. Dreikönigstag, Epiphania
  3. Mariä Lichtmess
  4. Valentinstag
  5. Karneval, Fasching
  6. Josefstag
  7. Frühlings- und Ostergedichte
  8. Muttertagsgedichte
  9. über den Mai
  10. Christi Himmelfahrt/Vatertag
  11. Mariä Himmelfahrt
  12. Pfingsten
  13. Fronleichnam
  14. Siebenschläfer
  15. Sonnenwende, Johannistag
  16. Erntedankfest
  17. Kirchweih, Kirmes
  18. Halloween
  19. Allerheiligen
  20. Allerseelen
  21. Martinstag
  22. Volkstrauertag
  23. Totensonntag
  24. Weihnachtsgedichte

Sonstige Gedichterubriken

  1. Frühling
  2. Sommer
  3. Herbst
  4. Winter
  5. Geburtstag
  6. Erstkommunion/Konfirmation
  7. Hochzeit
  8. Kinder
  9. Liebe
  10. Natur
  11. Sprüche
  12. Tiere
  13. Sonstige
  14. Religion, Kirche, Gebete

www.feiertagsgedichte.de
ist ein Service von

  • www.weihnachtsseiten.de
  • www.osterseiten.de
  • www.muttertagsseiten.de
  • www.pfingstseiten.de
  • www.feiertagsseiten.de
  • www.brauchtumsseiten.de
  • Statistik für diese Seite
    seit 01.12.2011 11:25 Uhr

    Fleurop Blumengrüße

    Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version (PDF)  |  Zurück
    Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

    !PROSIT NEUJAHR!

    !PROSIT NEUJAHR!

    Ja Gott, wo isses bloß geblieben,
    das alte Jahr mit all den lieben
    Minuten, Tagen, Stunden, Wochen?!
    Die Zeit hat es glatt abgestochen
    ganz ohne Skrupel, rein aus Fülle,
    auf daß sie uns, was kommt, enthülle,
    und auch manch Vor-Satz, ach du Schreck,
    brachte ihr Mahlstrom kalt ums Eck...
    Das neue Jahr schart mit den Hufen
    schon voll Erwartung vor den Stufen,
    die aufwärts führen bis Silvester
    2012 – schau, schau, mein Bester:
    Die Zeit bringts einerseits auf Trab,
    murkst es im Wachsen zugleich ab
    vom ersten Atemzuge an:
    Wohl dem, der damit leben kann,
    vielleicht gar will, daß es/sie vergeht
    und im Vergehen – seltsam! - steht.


    Autor: Henning Brunke
    Titel: !PROSIT NEUJAHR!
    Copyright: © Henning Brunke
    gepostet von Henning Brunke
    Date: 30.11.2011 18:23

    Alle Henning Brunke Gedichte auf den Brauchtums- und Feiertagsseiten



    Sonstiges
    Valentinstag_2016_180x150

    Hier geht's wieder zurück