Die schönsten Gedichte von A - Z für Feiertage, Festtage und sonstige besondere Anläße
www.feiertagsgedichte.de      Alle Autoren auf den Feiertagsseiten
Blumengrüsse von
fleurop.de
mit einem Gedicht von www.feiertagsgedichte.de
   Sie sind hier :  
Gedicht/Suchbegriff eingeben:
Gedichterubriken im Jahresverlauf
  1. Silvester/Neujahr
  2. Dreikönigstag, Epiphania
  3. Mariä Lichtmess
  4. Valentinstag
  5. Karneval, Fasching
  6. Josefstag
  7. Frühlings- und Ostergedichte
  8. Muttertagsgedichte
  9. über den Mai
  10. Christi Himmelfahrt/Vatertag
  11. Mariä Himmelfahrt
  12. Pfingsten
  13. Fronleichnam
  14. Siebenschläfer
  15. Sonnenwende, Johannistag
  16. Erntedankfest
  17. Kirchweih, Kirmes
  18. Halloween
  19. Allerheiligen
  20. Allerseelen
  21. Martinstag
  22. Volkstrauertag
  23. Totensonntag
  24. Weihnachtsgedichte

Sonstige Gedichterubriken

  1. Frühling
  2. Sommer
  3. Herbst
  4. Winter
  5. Geburtstag
  6. Erstkommunion/Konfirmation
  7. Hochzeit
  8. Kinder
  9. Liebe
  10. Natur
  11. Sprüche
  12. Tiere
  13. Sonstige
  14. Religion, Kirche, Gebete

www.feiertagsgedichte.de
ist ein Service von

  • www.weihnachtsseiten.de
  • www.osterseiten.de
  • www.muttertagsseiten.de
  • www.pfingstseiten.de
  • www.feiertagsseiten.de
  • www.brauchtumsseiten.de
  • Statistik für diese Seite
    seit 16.12.2010

    Fleurop Blumengrüße

    Gedicht hinzufügen  |  Druck-Version (PDF)  |  Druck-Version (html)  |  Zurück
    Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

    Auf dem Acker der Ruhe

    Auf dem Acker der Ruhe

    Auf dem Acker der Ruhe
    suchte ich dein Grab.
    Du lieber Mensch
    der vor vielen Jahren starb.
    Ich war damals doch noch viel zu klein
    Wusste nur, dort tat man dich hinein.

    Erinnerungen blieben mir nicht viel
    Zu schnell kam´s Lebenswechselspiel.
    Jedoch gefunden hab´ ich dich nicht mehr
    Es ist auch schon zu lange her.
    Du Mutter meiner Großmama
    ich dir nicht lang in die Augen sah.

    Ich stand damals oft vor deinem Grab
    und wusste das ich irgendwie lieb dich hab
    Jedoch die Zeit verann so schnell
    Ich kann sie nur ahnen, diese Stell´
    Doch in meinem Herzen brennt ein kleines Licht
    was heißen soll - Es vergisst dich nicht


    Autor: Angelika Adams
    Titel: Auf dem Acker der Ruhe
    Copyright: © Angelika Adams
    gepostet von Angelika Adams
    Date: 15.12.2010 12:01
    Alle Angelika Adams Gedichte auf den Feiertagsseiten



    Sonstiges
    Valentinstag_2016_180x150

    Hier geht's wieder zurück